9. Tag@4: Mittendrin statt nur dabei

Ich stecke mitten im Dschungel von Iriomote-Jima. Ich habe wirklich keine Orientierung, weiß aber, dass ich eigentlich zu einem Wasserfall hinlaufe. Meine Flip-Flops bieten zwar keinen Schutz vor irgendetwas, aber ich komme gut voran und da ich von giftigen Tieren ohnehin noch nichts gehört habe (gelesen ist sprachlich ohnehin schwierig), habe ich auch keine Bedenken mich hier durchs Unterholz zu schlagen.

2016-09-28-16-46-51

Auch wenn ich anfänglich dachte, dass dieser Baum hier häufiger wachsen würde, so war es doch der einzige (zumindest entlang des Pfades) der mir im Dschungel begegnete. Um so glücklicher war ich natürlich auf dem Rückweg, als ich wieder an dieser Stelle vorbeikam. Aber dazu mehr im Tagesbericht.

Da ich im Unterholz leider kein Internet hatte, kommt dieser Post ein wenig verspätet.

Advertisements
Veröffentlicht in: @4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s