21. Tag@4: Paris

Der Heimflug ist größtenteils absolviert und ich friere gerade in Paris, wo ich auf meinen Anschlussflug warte. Noch eine Stunde, dann wird endlich geboardet. Eine grandiose Reise geht damit zu Ende und damit zunächst auch mal dieser Blog. Obwohl das nicht ganz richtig ist. Ich werde noch das ein oder andere schreiben. Doch zumindest diese … 21. Tag@4: Paris weiterlesen

17. Tag@4: Ruhetag

Nachdem gestern in der Nacht im viertbesten Club der Welt gezaubert wurde, waren die Reserven für den Tag einigermaßen begrenzt. Daher ein in der Realität noch viel schönerer Ausblick aus unserem Zimmer auf Teile der Skyline von Tokio. Morgen steht die Besteigung des Mt. Fuji an. Ich bin gespannt!

9. Tag@4: Mittendrin statt nur dabei

Ich stecke mitten im Dschungel von Iriomote-Jima. Ich habe wirklich keine Orientierung, weiß aber, dass ich eigentlich zu einem Wasserfall hinlaufe. Meine Flip-Flops bieten zwar keinen Schutz vor irgendetwas, aber ich komme gut voran und da ich von giftigen Tieren ohnehin noch nichts gehört habe (gelesen ist sprachlich ohnehin schwierig), habe ich auch keine Bedenken … 9. Tag@4: Mittendrin statt nur dabei weiterlesen

1. Tag@4: Es geht endlich los!

Es ist soweit. Nach einem durchwachsenem Tag geht es nun endlich los. Ich verbringe die letzten Stunden auf deutschem Boden. Noch immer ist mir nicht ganz klar, warum ich in den Flug nach Tokio nicht einchecken kann. Der Flug von Hamburg nach London hingegen ließ sich hingegen einigermaßen problemlos einchecken. Meine erste Aufgabe in London … 1. Tag@4: Es geht endlich los! weiterlesen